Koalitionsvereinbarung: Entschlossenere Politik gefordert

Aus Sicht des Handelsverbandes Deutschland (HDE) finden sich neben einigen positiven Ansätzen vor allem bei Bildung und Digitalisierung im Koalitionsvertrag für eine mögliche Neuauflage der Großen Koalition Schwächen. „Eine neue Bundesregierung braucht einen Plan, um die gute Binnenkonjunktur dauerhaft zu stärken. Mit Blick auf stetig steigende Steuereinnahmen ist nicht nachvollziehbar, dass die Koalitionäre nicht mutiger […]

Handel mit Winterschlussverkauf zufrieden

Der Einzelhandel zeigt sich mit dem freiwilligen Winterschlussverkauf (WSV) zufrieden. Der WSV hat bei den meisten Textilhändlern seinen Zweck erfüllt, in den Lagern konnte Platz für die Frühjahrsmode gemacht werden. Einige Händler, die noch genug Winterware auf Lager haben, gehen mit dem WSV in den nächsten Tagen noch in die Verlängerung. Die Schlussverkäufe in Winter […]

Bezahlen: Handel ermöglicht Wahlfreiheit

Eine heute veröffentlichte Studie der Bundesbank zeigt, dass die Kunden weiterhin gerne mit Bargeld bezahlen. Dementsprechend ermöglicht der Handel die Barzahlung nach wie vor flächendeckend. So bieten die Händler neue Zahlverfahren als zusätzliche Optionen an, nicht als Ersatz zum Bargeld. Die Politik sollte angesichts des ausdrücklichen Kundenwunsches nach Barzahlung keine Einschränkungen in diesem Bereich vornehmen. […]

HDE unterstützt Petition für Digitalministerium

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert gemeinsam mit anderen Verbänden die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD auf, eine/n Digitalminister/in zu ernennen. Die Digitalisierung soll mit einer festen Verantwortlichkeit innerhalb der neuen Bundesregierung organisatorisch verankert werden. Nach einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey fordern knapp drei Viertel der Deutschen einen deutlich höheren Stellenwert für das Thema […]