Aktuelles aus dem Handel

Vitaler Einzelhandel als Rückgrat für ländlichen Raum

Mit Blick auf die morgigen Beratungen des Bundestages zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und dem guten Leben und Arbeiten auf dem Land fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) eine stärkere Berücksichtigung des Einzelhandels. „Der Einzelhandel ist ein wesentlicher Teil der Grundversorgung“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Ohne den Einzelhändler vor Ort entfalle nicht nur die Möglichkeit zu […]

Handel erneut mit größtem Angebot an Ausbildungsstellen

Aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit für den Zeitraum zwischen Oktober 2018 und März 2019 zeigen, dass der Einzelhandel in Deutschland beim Angebot von Ausbildungsstellen mit seinen beiden Kernberufen erneut an der Spitze liegt. So verbuchte die Bundesagentur fast 30.000 gemeldete Ausbildungsstellen für angehende Kaufleute im Einzelhandel und über 18.000 für Verkäuferinnen und Verkäufer. Angesichts […]

Mindestlohngesetz: HDE unterstützt Antrag der FDP zum Bürokratieabbau

Der Handelsverband Deutschland (HDE) unterstützt die Initiative der FDP zur Vereinfachung der Mindestlohndokumentation. Ein entsprechender Antrag soll morgen im Bundestag diskutiert werden. Demnach soll die Verpflichtung zur Arbeitszeitaufzeichnung für geringfügig Beschäftigte nach dem Mindestlohngesetz auf die im Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz benannten Branchen reduziert werden. Derzeit gilt diese Dokumentationspflicht für alle Arbeitgeber unabhängig von der Branche und umfasst […]

Steigende Strompreise: Reform der Energiewende gefordert

Angesichts steigender Strompreise in Deutschland warnt der Handelsverband Deutschland (HDE) vor den damit verbundenen Risiken für die Binnenkonjunktur. „Deutschland hat die höchsten Strompreise Europas. Die Bundesregierung muss diese Kostenspirale stoppen und die Finanzierung der Energiewende fair und kosteneffizienter gestalten“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Die Ökosteuer beispielsweise habe bereits seit Jahren ihre Daseinsberechtigung verloren. Die EEG-Umlage […]

Binnenmarkt stärken und effektiv durchsetzen

Als wichtigen Schritt zur Stärkung und effektiven Durchsetzung des europäischen Binnenmarkts sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) die gestern von der EU-Kommission eingeleitete Untersuchung einer im Lebensmitteleinzelhandel in der Slowakei eingeführten Steuer. „Die Steuer trifft in der Praxis im Wesentlichen nicht-slowakische Handelsunternehmen. Da liegt der Verdacht nahe, dass das eine gezielte Maßnahme ist, um heimische Händler […]

HDE-Konsumbarometer: Verbraucherstimmung wieder deutlich positiver

Die Verbraucherstimmung trotzt dem konjunkturellen Gegenwind. Dementsprechend steigt das HDE-Konsumbarometer im April und beendet seinen seit Mitte 2018 erkennbaren Abwärtstrend. Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert für eine Verstetigung des positiven Trends entschlossene Maßnahmen der Politik zur Stärkung der Kaufkraft und den Ausbau der Infrastruktur. „Die Verbraucher lassen sich von der nachlassenden Konjunktur nicht beeindrucken. Die […]

EU-Programm der Unionsparteien: HDE fordert Vertrauen in Vertragsfreiheit

Grundsätzlich positiv bewertet der Handelsverband Deutschland (HDE) das zum Wochenauftakt vorgestellte Europawahlprogramm von CDU und CSU. „Der europäische Binnenmarkt muss weiter ausgebaut werden. Bestehende Hemmnisse für grenzüberschreitend tätige Unternehmen sollten so schnell wie möglich beseitigt werden“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Insbesondere einige osteuropäische Staaten versuchten immer wieder, Handelsunternehmen aus dem EU-Ausland den Marktzugang zu erschweren. […]

EU-Regelung zu Einwegplastik: Handel fordert hochwertiges Recycling

Mit Blick auf die heutige Abstimmung zur Regulierung von Einwegplastik im EU-Parlament fordert der Handel ein stimmiges europäisches Gesamtkonzept für ein besseres Recycling. „Die heute zur Abstimmung stehende Richtlinie ist lediglich eine Auflistung von Einzelmaßnahmen – es fehlt ein schlüssiges Gesamtkonzept für hochwertiges Recycling“, so der HDE-Geschäftsführer für Nachhaltigkeit, Kai Falk. Mit den neuen Regelungen […]

Landesmindestlohn in Bremen: Wahltaktik und Symbolpolitik untergraben die Tarifautonomie!

Die Unternehmensverbände wehren sich gegen die Entscheidung der Regierungsfraktionen, einen Landesmindestlohn von 11,13 Euro festzulegen. „Es ist nur mit dem bevorstehenden Wahlkampf zu erklären, dass nun der Landesmindestlohn wieder aus der Mottenkiste geholt und erneut zum Thema gemacht wird“, so Cornelius Neumann-Redlin, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände. „Andere Länder schaffen ihre Landesmindestlöhne mit Blick auf die Bundesregelung […]

Elektroladesäulen: Handel fordert Investitionshilfen

In einem Brief an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer fordert HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth unbürokratische Fördermaßnahmen des Staates für den Aufbau von Elektroladesäulen auf den Parkplätzen von Einzelhandelsunternehmen. „Der Einzelhandel könnte beim Aufbau von Ladepunkten schnell unterstützen. Allein der Lebensmitteleinzelhandel hat mit seinen 38.000 Standorten rund 1,9 Millionen Stellplätze, die potenziell ausgerüstet werden könnten“, so Genth. Mit Blick […]