Aktuelles aus dem Handel

Diskussionen zu Einwegplastik nehmen an Fahrt auf

Seit dem Ende der parlamentarischen Sommerpause diskutieren sowohl das Europäische Parlament als auch der Ministerrat intensiv zum Richtlinienvorschlag über die Verringerung der Auswirkungen bestimmter Kunststoffprodukte auf die Umwelt. Die Mitglieder des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments haben unlängst 717 Änderungsanträge zum Kommissionsvorschlag eingereicht. Zuvor hatte die Abgeordnete Frédérique Ries als Berichterstatterin des Europäischen Parlaments bereits Stellung […]

Europäisches Parlament nimmt Initiativbericht zur Plastikstrategie an

Am 13. September 2018 wurde im Plenum des Europäischen Parlaments über den nicht-legislativen Initiativbericht zur Plastikstrategie abgestimmt.   Mit dem Initiativbericht bringen die Europaabgeordneten ihre Auffassung zu den verschiedenen Aspekten der von der Europäischen Kommission Anfang des Jahres vorgelegten Plastikstrategie zum Ausdruck. Der Initiativbericht beinhaltet an einigen Stellen Forderungen, die über den Kommissionsvorschlag hinausgehen. So […]

Grüne Umweltzone in Oldenburg: großer Schaden, kein Nutzen

Im Rahmen der inzwischen beendeten öffentlichen Auslegung der Fortschreibung des Luftreinhalteplans der Stadt Oldenburg haben wir uns grundsätzlich positiv zu den darin genannten Maßnahmen geäußert. Diese sind geeignet, die Luftqualität zu verbessern und insbesondere die entscheidende NO2-Konzentration am Heiligengeistwall unter den Grenzwert von 40 µg/m3 abzusenken. Bezüglich der Maßnahme „Einführung einer grünen Umweltzone“ haben wir […]

Diesel-Fahrverbote verhindern – erreichbare Innenstädte gewährleisten

Angesichts der wachsenden Zahl an Innenstädten mit Diesel-Fahrverboten macht der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE), Stefan Genth deutlich: „Zu attraktiven Stadtzentren gehört saubere Luft. Aber Fahrverbote zerstören alle Bemühungen um vitale Innenstädte, die die öffentliche Hand mit teuren Fördergeldern finanziert hat. Innenstadthandel und Dieselfahrer dürfen jetzt nicht die Zeche für die Versäumnisse der Automobilkonzerne und […]

Strom: Kostenspirale dreht sich weiter

Angesichts des aktuellen Anstiegs der Stromhandelspreise von drei auf fünf Cent warnt der HDE vor einer Schwächung der Kaufkraft und mahnt tragfähige Finanzierungskonzepte für die Energiewende an: „Deutschland hat bereits mit die höchsten Verbraucherstrompreise Europas. Deshalb ist es höchste Zeit, die Stromkostenbestandteile, die nur aus politischen Gründen eingeführt wurden, abzuschmelzen.“ So HDE-Geschäftsführer Kai Falk. Der […]

Plastikgipfel bei Bündnis 90 / Die Grünen: HDE für besseres Recycling

Mit Blick auf den heutigen Plastikgipfel von Bündnis 90 / Die Grünen macht sich HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth für einen maßvollen Umgang mit Plastik stark. „Wir wollen mehr Verpackungen besser recyceln und wo möglich, Plastik einsparen. Dass das funktioniert zeigt der große Erfolg der Vereinbarung zwischen HDE und Umweltministerium zur Reduzierung der Zahl von Kunststofftüten.“ Mit […]

Mehr Recycling für Deutschland: Verpackungsregister Lucid am Start

Der Handelsverband Deutschland (HDE) bewertet den Start des Verpackungsregisters Lucid als wichtigen Meilenstein für höhere Recyclingquoten und ein zukunftsfähiges Duales System. Anlässlich des heutigen Starts des Verpackungsregisters LUCID erklärt Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland: „Das ist eine gute Nachricht für das Recyclingsystem in Deutschland. Wer künftig systempflichtige Verpackungen in Verkehr bringt, muss auch dafür […]

Klimaschutzkonferenz: HDE fordert CO2-Mindestpreis

Mit Blick auf die in diesen Tagen laufende Vorbereitungskonferenz in Bangkok für die nächste UN-Klimakonferenz fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) eine grundlegende Reform der Energiewende. „Wir brauchen eine faire Kostenverteilung bei der Energiewende. Deshalb sollte ein CO2-Mindestpreis als Finanzierungsgrundlage eingeführt werden“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Das Klimaabkommen sieht vor, dass bis 2050 alle fossilen Energieträger […]

HDE-Präsident warnt vor Überregulierung der Lebensmittel-Lieferkette

Im Vorfeld einer Gesprächsrunde mit der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner machte HDE-Präsident Josef Sanktjohanser heute deutlich, dass Vorschläge der EU-Kommission für neue Regulierungen bei Verhandlungen zwischen Handel und Herstellern schädlich und überflüssig sind. Sanktjohanser: „Wenn die Händler durch neue Regulierungen nicht mehr so effektiv mit den Herstellern verhandeln können, belastet das am Ende die Verbraucher mit […]

CO2-Mindestpreis: Chance für mehr Klimaschutz

Positiv bewertet der Handelsverband Deutschland (HDE) Pläne der EU, das Klimaziel nach oben zu schrauben und so bis 2030 eine Senkung der Treibhausgase um 45 Prozent im Vergleich zu 1990 zu erreichen. „Klimapolitik ist eine internationale Aufgabe. Spürbare Effekte können die Staaten nur gemeinsam erreichen. Deshalb ist es wichtig, dass die EU das Thema noch […]