Aktuelles aus dem Handel

Verbrauch an Plastiktüten sinkt erneut

Der Verbrauch von Plastiktüten ist auch im Jahr 2018 erneut deutlich gesunken. Fast jede fünfte Tüte konnte gegenüber 2017 eingespart werden. Pro Kopf wurden in Deutschland insgesamt 24 Plastiktüten abgegeben. Bei leichten Plastiktüten beträgt der Verbrauch inzwischen nur noch die Hälfte der EU-Zielvorgabe für 2025. Nach Angaben der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) verringerte sich 2018 […]

Energiewende durch CO2-Preis finanzieren

In der aktuellen Debatte um die Einführung eines CO2-Preises sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) die Chance für eine faire und zukunftsgerichtete Finanzierung der Energiewende. „Der CO2-Preis ist das einfachste und sinnvollste Instrument, um CO2 zu vermeiden und die Klimaschutzziele zu erreichen. Gleichzeitig erhoffen wir uns von einem CO2-Preis eine wesentliche Vereinfachung des aktuellen Energierechts sowie […]

EVP-Vorstoß zu Verbot von Einweg-Kunststoff: Handel für mehr Recycling

Mit Blick auf das vom konservativen Spitzenkandidaten für die Europawahl, Manfred Weber, geforderten weltweiten Verbotes von Einweg-Kunststoff betont der Handelsverband Deutschland (HDE), dass mehr Recycling die sinnvollere Lösung für die Umweltprobleme in vielen Ländern ist. „Es ist sinnvoll, den Blick über den Tellerrand der EU zu heben. Der Großteil des Plastikmülls in den Weltmeeren stammt […]

Zur ersten Sitzung des Klimakabinetts: HDE für CO2-Mindestpreis

Mit Blick auf die heutige erste Sitzung des Klimakabinetts der Bundesregierung fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) die Einführung eines CO2-Mindestpreises. „Die Finanzierung der Energiewende muss auf eine faire Grundlage gestellt werden. Ein CO2-Mindestpreis wäre an dieser Stelle ein gerechtes und sinnvolles Steuerungsmittel“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Auf diese Weise könne sichergestellt werden, dass Betriebe aller […]

Recycling: Handel fordert bessere Rahmenbedingungen

Studie der HDE-Klimaschutzoffensive sieht Möglichkeiten für stärkere Nutzung von Rezyklaten In Deutschland könnten viel mehr recycelte Kunststoffe für Verpackungen genutzt werden – dafür bräuchte es jedoch mehr qualitativ hochwertige Rezyklate auf dem Markt und weniger gesetzliche Hürden für deren Verwendung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag der Klimaschutzoffensive des Handels. Weitere Informationen unter: […]

Steigende Strompreise: Reform der Energiewende gefordert

Angesichts steigender Strompreise in Deutschland warnt der Handelsverband Deutschland (HDE) vor den damit verbundenen Risiken für die Binnenkonjunktur. „Deutschland hat die höchsten Strompreise Europas. Die Bundesregierung muss diese Kostenspirale stoppen und die Finanzierung der Energiewende fair und kosteneffizienter gestalten“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Die Ökosteuer beispielsweise habe bereits seit Jahren ihre Daseinsberechtigung verloren. Die EEG-Umlage […]

EU-Regelung zu Einwegplastik: Handel fordert hochwertiges Recycling

Mit Blick auf die heutige Abstimmung zur Regulierung von Einwegplastik im EU-Parlament fordert der Handel ein stimmiges europäisches Gesamtkonzept für ein besseres Recycling. „Die heute zur Abstimmung stehende Richtlinie ist lediglich eine Auflistung von Einzelmaßnahmen – es fehlt ein schlüssiges Gesamtkonzept für hochwertiges Recycling“, so der HDE-Geschäftsführer für Nachhaltigkeit, Kai Falk. Mit den neuen Regelungen […]

Elektroladesäulen: Handel fordert Investitionshilfen

In einem Brief an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer fordert HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth unbürokratische Fördermaßnahmen des Staates für den Aufbau von Elektroladesäulen auf den Parkplätzen von Einzelhandelsunternehmen. „Der Einzelhandel könnte beim Aufbau von Ladepunkten schnell unterstützen. Allein der Lebensmitteleinzelhandel hat mit seinen 38.000 Standorten rund 1,9 Millionen Stellplätze, die potenziell ausgerüstet werden könnten“, so Genth. Mit Blick […]

Handel schützt das Klima

Einen ersten Etappensieg auf dem Weg in die Klimaneutralität haben die Sektoren Gewerbe, Handel und Dienstleistung (GHD) bereits erzielt: Sie haben ihren CO2-Ausstoß im Vergleich zu 1990 mehr als halbiert (54 Prozent CO2-Reduktion) und damit das EU-Klimaschutzziel für 2030 schon fast erfüllt. Insbesondere die großen Filialisten sind auf einem guten Weg. Allein die elf Unterzeichner […]

Globale Lieferketten: Keine nationalen Alleingänge!

Der Handelsverband Deutschland warnt die Bundesregierung vor den Folgen nationaler Alleingänge bei der Regulierung globaler Lieferketten und fordert gleiche Wettbewerbsbedingungen. „Wir befürchten Wettbewerbsnachteile für einheimische Unternehmen“, sagt HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth mit Blick auf Diskussionen über eine nationale Gesetzgebung. „Die absolute Sicherheit, dass die Einhaltung aller ökologischen und sozialen Standards in vollem Umfang jederzeit und an […]