Aktuelles aus dem Handel

Entwurf eines Niedersächsischen Quartiersgesetzes zur Verbandsanhörung freigegeben

Das von vielen niedersächsichen Städten, Gemeinden und Händlern seit einigen Jahren geforderte Niedersächsische Gesetz zur Stärkung der Quartiere durch private Initiativen (NQG) ist am 17.09.2019 in Form eines Entwurfes zur Verbandsanhörig freigegeben worden. Gemeinsam mit unserem Landesverband, dem Handelsverband Niedersachsen-Bremen (HNB), werden wir uns wie bereits 2017 an dem Anhörungsverfahren beteiligen. Der damals kurz vor […]

Forderung nach einem Gesamtmobilitätskonzept für die Bremer Innenstadt

Gemeinsame Stellungnahme der Handelskammer Bremen, des Handelsverband Nordwest, der City Initiative Bremen sowie des DEHOGA Bremen als Innenstadtwirtschaft zur aktuellen Diskussion über eine „autofreie Innenstadt“:   Im Mittelpunkt allen Handelns müssen die Steigerung der Aufenthaltsqualität und die Sicherstellung einer guten Erreichbarkeit stehen. Überwiegend getragen durch größere private Bauprojekte besteht für die Bremer City die große […]

Ladezonen für Lieferfahrzeuge verbessern Verkehrsfluss

Die Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, in der anstehenden Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) Parkflächen und Ladezonen speziell für Lastenfahrräder vorzuhalten, wird vom Einzelhandel unterstützt. Gleichwohl sollte die Ausweisung der gesonderten Ladezonen nicht auf Lastenfahrräder beschränkt werden, da diese nur einen äußerst geringen Anteil des gewerblichen Lieferverkehrs in den Innenstädten abbilden. Der Handelsverband […]

Gute Finanzierungsbedingungen für Unternehmen

Die Finanzierungssituation der Unternehmen in Deutschland ist weiterhin außerordentlich positiv. Das zeigt eine aktuelle Unternehmensbefragung, die die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) jährlich gemeinsam mit dem HDE und weiteren Wirtschaftsverbänden durchführt. Demnach beträgt der Anteil derjenigen Unternehmen, die von Schwierigkeiten beim Kreditzugang berichten, nur knapp neun Prozent. Seit 2012 ist dieser Wert damit um rund ein […]

Masterplan E-Ladesäulen: Handel fordert gezielte Förderung

Mit Blick auf den gestrigen Autogipfel und die Ankündigung eines Masterplans zum Aufbau eines E-Ladesäulen-Netzes in Deutschland sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) großes Potential. „Dafür muss die Politik aber entsprechende Förderprogramme gestalten. Ansonsten ist das für die Händler wirtschaftlich nicht darstellbar“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Bisher können nur dann Fördergelder abgerufen werden, wenn die Ladesäulen […]

Gescheiterte PKW-Maut: Belastbarer Finanzierungsplan für Infrastruktur gefordert

Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Unzulässigkeit der Einführung der geplanten PKW-Maut in Deutschland fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) eine ehrliche und breite Diskussion über die künftige Finanzierung der Wegeinfrastruktur. „Der Handel braucht eine moderne Infrastruktur, um die pünktliche Belieferung seiner Filialen und die schnelle Auslieferung der Waren an seine Kunden sicherstellen zu können. […]

„Weiter so“ gefährdet den Wirtschafts- und Handelsstandort Bremen

Cornelius Neumann-Redlin, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände im Lande Bremen, zur gestrigen Entscheidung des Landesvorstands der Grünen in Bremen: „Die Unternehmensverbände nehmen mit Bedauern zur Kenntnis, dass sich der grüne Landesvorstand gegen einen neuen Aufbruch und für ein „Weiter So“ in Bürgerschaft und Rathaus entschieden hat. Wenn dies zu einem rot-rot-grünen Regierungsbündnis führen sollte, birgt das erhebliche […]

Handel warnt vor City-Maut: Handelsstandort Innenstadt in Gefahr

Die Diskussionen über die Einführung einer City-Maut und Fahrverboten schaden dem innerstädtischen Einzelhandel. Viele Kunden sind verunsichert, ob die Stadtzentren weiterhin unkompliziert mit dem Auto erreichbar bleiben. Der Handelsverband Deutschland (HDE) setzt sich angesichts der oft überforderten Infrastruktur in den Städten für neue Verkehrskonzepte ein. Verbote aber seien der falsche Weg. „City-Maut und Fahrverbote schrecken […]

Landesmindestlohn in Bremen: Wahltaktik und Symbolpolitik untergraben die Tarifautonomie!

Die Unternehmensverbände wehren sich gegen die Entscheidung der Regierungsfraktionen, einen Landesmindestlohn von 11,13 Euro festzulegen. „Es ist nur mit dem bevorstehenden Wahlkampf zu erklären, dass nun der Landesmindestlohn wieder aus der Mottenkiste geholt und erneut zum Thema gemacht wird“, so Cornelius Neumann-Redlin, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände. „Andere Länder schaffen ihre Landesmindestlöhne mit Blick auf die Bundesregelung […]

Gästeabend des Handelsverbands und der Handelskammer: Stationärer Handel als Voraussetzung für lebendige Quartiere

Kaum eine Branche ist derzeit so radikal im Umbruch wie der stationäre Handel. Darüber war man sich beim Einzelhandelsabend in der Bremer Bürgerschaft einig. Zum 63. Mal hatten der Handelsverband Nordwest und die Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven gemeinsam Vertreter aus Unternehmen, Politik und Verwaltung zu der hochrangig besetzen Veranstaltung geladen. Im […]