Aktuelles aus dem Handel

Handelsverband Nordwest wählt neues Präsidium

Die diesjährige Delegiertenversammlung des Handelsverbandes Nordwest stand im Zeichen  der turnusgemäß stattfindenden Präsidiumswahlen. In Bremen wählten die aus dem gesamten Nordwesten angereisten Delegierten Klaus Ney (Schuhe / Stade) zum neuen Präsidenten des Verbandes. Herr Ney, bis dato langjähriger Schatzmeister, tritt die Nachfolge des im letzten Jahr verstorbenen Jürgen aus dem Kahmen an. Stefan Storch (Glas, […]

EU: HDE kritisiert drakonische Maßnahmen der CPC-Verordnung

Der Binnenmarkt- und Verbraucherschutzausschuss im Europäischen Parlament hat gestern den Bericht zur Revision des Verordnungsvorschlages der EU-Kommission über die Zusammenarbeit zwischen den für die Durchsetzung der Verbraucherschutzgesetze zuständigen nationalen Behörden (CPC-Verordnung) angenommen. Die geplanten Regelungen greifen nach Auffassung des HDE unverhältnismäßig tief in nationale Verwaltungsverfahren ein. „Eine Ergänzung des funktionierenden deutschen Systems ist nicht erforderlich“, […]

Doppelte Förderung hochsubventionierter Erzeugungsanlagen

Am 23. März 2017 soll der Kabinettsentwurf für ein Gesetz zur Modernisierung der Netzentgeltstruktur (NeMoG) vom Bundestag beraten werden. Der Gesetzesentwurf regelt insbesondere das Ende der Zahlung für vermiedene Netzentgelte. Diese bewirken jährlich Kosten in Höhe von rund 1,8 Mrd. €. „Der Kabinettsentwurf weist darauf hin, dass die sachliche Grundlage dieser Entgelte entfallen sei. Trotzdem […]

Entgeltstrukturen im Einzelhandel teils letztes Jahrhundert

Der Handelsverband Deutschland (HDE) setzt sich für eine Stärkung der Tarifbindung ein und fordert die Gewerkschaft ver.di deshalb auf, die längst überfällige Modernisierung der Branchentarifverträge anzugehen. „Die Tarifbindung erhöht sich, wenn wir den Unternehmen zeitgemäße und praktikable Tarifverträge anbieten können“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. In der von der Arbeitgeberseite vorgeschlagenen neuen Entgeltstruktur sieht der HDE […]

Zum Start der CeBIT: Ohne Breitband keine Innovationen

Zum Start der CeBIT in Hannover zeigt sich der Einzelhandel mit der Schnelligkeit der Internetanschlüsse in Deutschland unzufrieden. So hätten nach einer HDE-Umfrage 47 Prozent der Einzelhändler außerhalb der Innenstädte eine größere Internet-Bandbreite. Ursache für die vielerorts langsamen Verbindungen sind die zur Verfügung stehenden Anschlüsse. So gaben in einer HDE-Befragung 56 Prozent der befragten Handelsunternehmen […]

E-Mobilität: Politik verspielt Chance zum Aufbau einer Ladeinfrastruktur

Mit der Förderrichtlinie zum Aufbau von E-Ladesäulen verspielt die Politik aus Sicht des Handelsverbandes Deutschland (HDE) eine Chance für den flächendeckenden Ausbau einer Ladeinfrastruktur für Elektroautos. „Im Einzelhandel mit seinen Parkplätzen besteht erhebliches Potenzial zum Aufbau einer Ladeinfrastruktur. Die Bedingungen für Fördergelder allerdings machen das für den Handel unattraktiv“, so HDE-Abteilungsleiter Energiepolitik, Lars Reimann. Ohne […]

G20-Verbrauchergipfel: HDE warnt vor neuer Regulierung bei Datenverarbeitung

Mit Blick auf den heutigen G20-Verbrauchergipfel macht der Handelsverband Deutschland (HDE) deutlich, dass die Europäische Union mit den bestehenden Datenschutzregelungen sachgerecht aufgestellt ist. „Ein neuer, zivilrechtlicher Rahmen, wie er derzeit in Brüssel diskutiert wird, ist überflüssig“, so HDE-Bereichsleiter Peter Schröder. So seien die Datenübertragbarkeit bzw. die Rückgabe von Daten gerade erst mit der EU-Datenschutzgrundverordnung neu […]

Baurechtsnovelle erleichtert Nahversorgung

Die am Freitag im Bundestag beschlossene Baurechtsnovelle erleichtert es Einzelhandelsunternehmen, sich im städtischen Raum anzusiedeln. „Das ist eine gute Nachricht für die Nahversorgung in Deutschland. Somit können auch in Zukunft Einzelhändler die Kunden wohnortnah mit Gütern des täglichen Bedarfs versorgen“, so der HDE-Bereichsleiter Standort und Verkehrspolitik, Michael Reink. Die Gesetzesnovelle hatte eine neue Baugebietskategorie „Urbanes […]

Gesetzesnovelle schränkt Wettbewerb ein

Durch die heute im Bundestag diskutierte Novelle des Kartellrechts sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) die Wettbewerbsfreiheit eingeschränkt. „Das Gesetz nimmt den Unternehmen Verhandlungs- sowie Preissetzungsspielräume und beschneidet die Vertragsfreiheit. Das hat am Ende negative Folgen für den Wettbewerb“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Das bekämen auch die Verbraucher zu spüren. Denn Waren könnten teurer werden, wenn […]

SPD-Vorschläge: Weniger Netto schwächt die Kaufkraft

Die Vorschläge des SPD-Parteivorstands zur Reform der Agenda 2010 gefährden nach Auffassung des Handelsverbands Deutschland (HDE) die Beitragsstabilität in der Arbeitslosenversicherung und stellen keine wirkliche Lösung für die Probleme des Arbeitsmarktes dar. Durch die Einführung des Arbeitslosengeldes Q als neue Sozialleistung und die Erleichterung des Zugangs zum Arbeitslosengeld I werden teure Fehlanreize gesetzt. Das Arbeitslosengeld […]