Aktuelles aus dem Handel

Europäisches Gerichtsurteil kein Freifahrtschein für Verkaufsbeschränkungen

Mit Blick auf das heute veröffentlichte Urteil des Europäischen Gerichtshofes zum selektiven Vertrieb stellt der Handelsverband Deutschland (HDE) fest: „Das ist kein Freifahrtschein für die Markenhersteller, Händlern künftig den Verkauf ihrer Waren über Plattformen zu verbieten. Vielmehr haben die Richter klargestellt, dass Vertriebsbeschränkungen durch die Industrie enge Grenzen gesetzt sind“, so der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan […]

HDE-Präsident warnt vor Protektionismus in Europa

In seiner Rede zur Lage der Europäischen Union hat Kommissionspräsident Juncker aus Sicht des Handelsverbands Deutschland (HDE) heute die richtigen Akzente gesetzt. „Eine zukunftsorientierte Handelspolitik, die faire und offene Handelsbeziehungen zwischen der EU und den anderen Weltregionen gestaltet, liegt auch im zentralen Interesse des Einzelhandels“, sagt HDE-Präsident Josef Sanktjohanser. Eine global wettbewerbsfähige EU braucht mehr […]

EU-Umfrage: Deutliches Signal gegen Bargeldobergrenze

Die EU-Bürger wollen keine Bargeldobergrenze. Das zeigt eine Umfrage der EU-Kommission, an der sich vor allem Deutsche, Franzosen und Österreicher beteiligten. „95 Prozent der Befragten sprechen sich gegen die Einführung einer Bargeldobergrenze aus. Die Politik sollte akzeptieren, dass jegliche Einschränkung im Umgang mit Bargeld gegen den Willen der Bevölkerung ist“, so HDE Zahlungsexperte Ulrich Binnebößel. […]