Aktuelles aus dem Handel

Der Mittelstand – Erwartungen zur Bundestagswahl 2017

HDE-Präsident Josef Sanktjohanser und der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, stellten heute in der Bundespressekonferenz die Erwartungen des Mittelstands zur Bundestagswahl 2017 vor. Die deutsche Wirtschaft zeigt sich in einer globalisierten und zunehmend komplexer werdenden Welt sehr robust. Um die Wettbewerbsfähigkeit und den Wohlstand unserer Volkswirtschaft nachhaltig zu sichern und damit […]

Treffen der G20-Digitalminister: Handel fordert Breitband und fairen Wettbewerb

Vor dem morgigen Treffen der G20-Digitaliminister in Düsseldorf fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) die Politik dazu auf, die Breitbandversorgung flächendeckend und schnell auszubauen sowie international faire Wettbewerbsbedingungen für Händler aller Vertriebskanäle sicherzustellen. „Ohne ein schnelles flächendeckendes Breitbandnetz wird Deutschland seine Wettbewerbsfähigkeit verlieren. Mit langsamen Internetverbindungen lassen sich weder Online-Shops noch Social-Media-Aktivitäten professionell betreiben. Außerdem brauchen […]

EU: HDE kritisiert drakonische Maßnahmen der CPC-Verordnung

Der Binnenmarkt- und Verbraucherschutzausschuss im Europäischen Parlament hat gestern den Bericht zur Revision des Verordnungsvorschlages der EU-Kommission über die Zusammenarbeit zwischen den für die Durchsetzung der Verbraucherschutzgesetze zuständigen nationalen Behörden (CPC-Verordnung) angenommen. Die geplanten Regelungen greifen nach Auffassung des HDE unverhältnismäßig tief in nationale Verwaltungsverfahren ein. „Eine Ergänzung des funktionierenden deutschen Systems ist nicht erforderlich“, […]

Ethical Fashion Show: Bessere Produktionsbedingungen bekämpfen Fluchtursachen

HDE-Präsident Josef Sanktjohanser betonte anlässlich der in dieser Woche eröffneten Ethical Fashion Show in Berlin, dass sämtliche Bestrebungen der Abschottung, des Protektionismus und des Nationalismus eine Gefahr für den Wohlstand in Deutschland darstellten. „Wir sind mehr denn je auf eine offene Gesellschaft angewiesen“, so Sanktjohanser. Besonders für die Exportnation Deutschland sei es wichtig, dass Mauern […]

Online-Handel: Unvollendeter Binnenmarkt macht Geoblocking erforderlich

Kritisch sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) die Positionierung des EU-Ministerrates zum Thema Geoblocking. „Der Rat hat Schnelligkeit über Rechtssicherheit gestellt und überhastet eine Position beschlossen, die die Händler weiter im Ungewissen lässt“, so der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp. Die vielen unterschiedlichen Regelungen in der EU machen Geoblocking für viele Unternehmen notwendig. Daher braucht es Klarheit, […]

EU-Pläne für Online-Handel: Drohende Überregulierung

Auf der Neocom in Düsseldorf machte HDE-Experte Fabian Fechner in einem Vortrag deutlich, dass aktuelle Pläne der EU-Kommission die Vertrags- und Wettbewerbsfreiheit im Online-Handel einschränken könnten. „Derzeit herrscht bei der Digitalisierung an vielen Punkten Rechtsunsicherheit. Da muss der Gesetzgeber tätig werden. Das darf aber am Ende nicht zu Überregulierungen führen“, so Fechner. Maßnahmen wie die […]

EU-Parlament: Keine europaweite Lieferpflicht für Online-Handel

Das Europäische Parlament setzt sich in einer gestern verabschiedeten Entschließung für die Abschaffung des Geoblockings und die Förderung des grenzüberschreitenden Online-Handels ein. „Die EU-Abgeordneten haben dabei zu Recht erkannt, dass Geoblocking vor allem für kleine und mittelständische Online-Händler von großer Bedeutung ist“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. So sollen Einzelhändler auch in Zukunft autonom entscheiden dürfen, […]

Gutachten zu den osteuropäischen Marktgesetzen

Deutsche Einzelhandelsunternehmen sehen sich bereits seit mehreren Jahren in einigen osteuropäischen Mitgliedsländern mit protektionistischen nationalen Gesetzen konfrontiert. Diese gefährden nicht nur die bewährten Geschäftsmodelle moderner Handelsformate, sondern stellen über Jahrzehnte getätigte Investitionen sowie tausende geschaffene Arbeitsplätze in Frage. Die sogenannten „Marktgesetze“ regulieren das Verhältnis von Lieferanten und Händlern und schränken die Vertragsfreiheit erheblich ein. Faktisch […]

Gemeinsamer Arbeitskreis von Handel und Industrie zur Umsetzung der Rückverfolgbarkeitsanforderungen bei Tabakwaren

Im Mai 2014 ist die neue Tabakprodukte-Richtlinie in Kraft getreten, die unter anderem die Einführung eines EU-weiten elektronischen Systems zur Rückverfolgbarkeit von Tabakwaren vorsieht. Die Unternehmen des Groß- und Einzelhandels sind als maßgebliche Akteure in der Lieferkette für Tabakprodukte direkt betroffen, auch wenn wichtige Detailfragen noch nicht abschließend geklärt sind. Die Unternehmen und Verbände aus […]

HDE-Newsletter Europa

Das HDE-Büro Brüssel gibt zehnmal im Jahr einen Newsletter mit aktuellen Informationen zu europäischen Themen heraus. Lesen Sie hier alle Ausgaben des Newsletters…