Aktuelles aus dem Handel

EU-Parlament bestätigt Regeln für mehr Fairness im Online-Handel

Als großen Schritt hin zu mehr Fairness im Online-Handel sieht der Handelsverband Deutschland die heutige Zustimmung des EU-Parlaments zu einer neuen EU-Marktüberwachungsverordnung und der EU-Verordnung zur Förderung von Fairness und Transparenz für gewerbliche Nutzer von Online-Vermittlungsdiensten. „Für Unternehmen, die ihren Sitz außerhalb der EU haben, aber in der EU tätig sind, müssen dieselben Rechte und […]

100 Jahre Handelsverband Deutschland: HDE-Präsident Sanktjohanser fordert faire Digitalisierungschancen für den Mittelstand

Bei einem Festakt mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum 100-jährigen Verbandsjubiläum des Handelsverbandes Deutschland machte HDE-Präsident Josef Sanktjohanser deutlich, dass in Zeiten der Digitalisierung insbesondere die mittelständischen Händler auf faire Wettbewerbsbedingungen angewiesen sind. Der Verband fühle sich deshalb in der Vergangenheit genauso wie in der Zukunft den Werten Solidarität, Fairness und Freiheit verbunden. In der Gegenwart […]

Keine Quellensteuer für Onlinewerbung

Inländische Unternehmen müssen keinen Steuerabzug für Ihre Onlinewerbung bei ausländischen Großkonzernen wie Google, Facebook, Instagram befürchten. Darauf einigten sich Bund und Länder. „Das ist eine gute Nachricht“, sagt der HDE-Steuerexperte Jochen Bohne. „Eine Quellensteuerpflicht hätte die Unternehmen erheblich belastet, zum Teil rückwirkend.“ Der deutsche Werbetreibende kann die Quellensteuer aufgrund vertraglicher Ausschlüsse in aller Regel nicht […]

Digitalisierung: Raum für Innovationen geben – Bürokratie gering halten

Mit Blick auf die Europawahl in diesem Jahr fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) Freiraum für digitale Innovationen von den EU-Institutionen.  „Die Digitalisierung eröffnet dem Handel und seinen Kunden neue Chancen. So ermöglichen beispielsweise Algorithmen verbesserte Absatzprognosen und die noch genauere Anpassung des Produktangebots an die individuellen Wünsche der Verbraucher. Die Politik sollte diese Innovationen nicht […]

Online-Wachstum setzt sich fort

2019 werden die Erlöse im Onlinehandel nach HDE-Prognose um rund neun Prozent auf 58,5 Milliarden Euro steigen. Das ist ein Plus gegenüber dem Vorjahr von fast fünf Milliarden Euro. 34 Prozent der Onlineshopper beabsichtigen im laufenden Jahr mehr Geld online auszugeben, als im Vorjahr. Vor allem die Branchen FMCG (Waren des täglichen Bedarfs), Heimwerken & […]

EU-Programm der SPD: HDE lehnt Digitalsteuer ab

Die Forderung der SPD nach einer Digitalsteuer im in dieser Woche vorgestellten Europa-Wahlprogramm lehnt der Handelsverband Deutschland (HDE) ab. „Die Einführung einer Digitalsteuer ist unnötig und könnte auch für deutsche Handelsunternehmen auf eine Steuererhöhung hinauslaufen. Wir brauchen keine spezielle Lösung für digitale Geschäftsmodelle“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Internationale Steuervermeidung kommt in allen Branchen und Vertriebskanälen […]

Digitalisierungsstrategie der Bundesregierung: Zu kurz gesprungen

Vor der morgigen Bundestagsdebatte zur Digitalstrategie der Bundesregierung zeigt sich der Handelsverband Deutschland (HDE) enttäuscht. „Das ist ein Bündel von Einzelmaßnahmen und keine vernetzte Strategie. Um das Potential der Digitalisierung voll ausschöpfen zu können, brauchen wir Maßnahmen, die alle Wirtschaftsbereiche mitdenken“, so der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp. Gerade der Handel mit seinen 450.000 Standorten in […]

EU-Regelungen für mehr Fairness im Online-Handel

Positiv bewertet der Handelsverband Deutschland (HDE) die Einigung der EU-Institutionen auf Regelungen für einen faireren internationalen Online-Handel. So soll in Zukunft eine neue EU-Marktüberwachungsverordnung dafür sorgen, dass beim Verkauf von Waren über internationale Online-Marktplätze klare Verantwortlichkeiten für Verstöße gegen Vorgaben zur Produktsicherheit gelten. „Für die nicht den EU-Vorgaben entsprechenden Waren konnte bisher oft niemand verantwortlich […]

Zahlungssysteme: Bargeldkreislauf erhalten und Kartengebühren wirksam deckeln

Die Bundesbank hat in einer Studie ermittelt, dass ein Zahlungsvorgang mit Bargeld im Durchschnitt kostengünstiger ist als eine Kartenzahlung. Mit jeder Transaktion fallen hier demnach durchschnittlich 24 Cent an. Insgesamt bezahlt der Handel jährlich für den Zahlungsverkehr 5,4 Milliarden Euro, davon 3,8 Milliarden Euro für Bargeld und 1,6 Milliarden Euro für Kartenzahlung. „Bargeld ist aktuell […]

Handelsimmobilienkongress: Wachsender Online-Handel sucht Logistik-Immobilien

Beim Deutschen Handelsimmobilienkongress in Berlin erläuterte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth, dass der wachsende Online-Handel für eine steigende Nachfrage nach Logistik-Immobilien sorgt. „Logistik- und Lager-Immobilien sind in den letzten Jahren sehr gefragt. Die wachsenden Umsätze im Online-Handel und die Ansprüche der Kunden an eine schnelle Lieferung der Waren machen immer mehr Lagerflächen notwendig.“ Gleichzeitig sinkt die Nachfrage […]