Aktuelles aus dem Handel

Handel braucht verlässliche Tarifpartnerschaft

Der Einzelhandel ist einer der größten Arbeitgeber in Deutschland, Ausbildungsberufe wie der Verkäufer oder die Kaufleute im Einzelhandel zählen zu den beliebtesten. „Im Einzelhandel arbeiten in Deutschland rund drei Millionen Beschäftigte. Und die Branche baut Jahr für Jahr weiter sozialversicherungspflichtige Stellen auf“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. So waren nach den aktuellen Zahlen der Bundesagentur für […]

SPD-Wirtschaftspolitik: Risiken für die Kaufkraft in Deutschland

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht in Teilen des von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in dieser Woche präsentierten Wirtschaftsprogramms positive Ansätze: „Es ist richtig, in Infrastruktur, Breitbandausbau und Bildung zu investieren. Diese Themenfelder sind für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes von größter Bedeutung“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Auch die Ankündigung, Unternehmen mit schlüssigen Innovationskonzepten noch besser zu unterstützen, […]

Der Mittelstand – Erwartungen zur Bundestagswahl 2017

HDE-Präsident Josef Sanktjohanser und der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, stellten heute in der Bundespressekonferenz die Erwartungen des Mittelstands zur Bundestagswahl 2017 vor. Die deutsche Wirtschaft zeigt sich in einer globalisierten und zunehmend komplexer werdenden Welt sehr robust. Um die Wettbewerbsfähigkeit und den Wohlstand unserer Volkswirtschaft nachhaltig zu sichern und damit […]

Weiterhin positive Beschäftigungsentwicklung im Handel

Der Handel hat auch im zurückliegenden Jahr 2016 wieder tausende neue Arbeitsplätze geschaffen. Nach den aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit waren in der Branche zum Stichtag 30. September 2016 3,04 Millionen Arbeitnehmer beschäftigt. Das entspricht im Vorjahresvergleich einem Plus von einem Prozent. „Der Handel hat auch 2016 seinen Beitrag zum deutschen Jobwunder geleistet und […]

Ausbildung: Viele Bewerber mit mangelnder schulischer Vorbildung

Die unzureichende schulische Qualifikation der Bewerber ist das größte Hindernis bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen im Handel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) unter rund 1.000 Betrieben. Demnach sieht die Hälfte der Befragten bei der Vorbildung der Jugendlichen große Mängel. „Die Schulen müssen an dieser Stelle ihrer Verantwortung gerecht werden […]

Einzelhandel: Gutes Geld für gute Arbeit

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert die Gewerkschaft ver.di auf, den Einzelhandel nicht unbegründet schlechtzureden. Entgegen den Behauptungen der Gewerkschaft gibt es im Einzelhandel gutes Geld für gute Arbeit. „Indem Ver.di die Angst vor Altersarmut schürt und pauschale Kritik an den Arbeitsbedingungen im Einzelhandel übt, macht die Gewerkschaft den Handelsunternehmen die Suche nach dringend benötigten Fachkräften […]

Entgelttransparenzgesetz geht am Ziel vorbei

Vor der abschließenden Lesung des Entgelttransparenzgesetzes morgen im Deutschen Bundestag macht der Handelsverband Deutschland (HDE) noch einmal deutlich, dass das geplante Gesetz am Ziel vorbeigeht. „Dieses Gesetz ändert nichts an den tatsächlichen Ursachen für die unterschiedliche Bezahlung von Frauen und Männern. Es geht nicht um fehlende Entgelttransparenz, sondern vor allem um gesellschaftliche Gründe wie etwa […]

Minijobs im Einzelhandel unverzichtbar

Der Handel hält die vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) geforderten Reformen der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse für falsch. Die vom DGB vorgeschlagene Einbeziehung der Minijobber in die Sozialversicherungspflicht würde einer Abschaffung der Minijobs gleichkommen. Der Einzelhandel ist jedoch in vielen Bereichen auf diese flexible Beschäftigungsform angewiesen. „Der Einzelhandel braucht die Minijobs. Schließlich schafft die Politik immer neue Teilzeitansprüche […]

Anhörung II: HDE fordert Umstieg von Tages- auf Wochenarbeitszeit

Der HDE hält Forderungen nach einer Reduzierung der gesetzlichen Wochenarbeitszeit und für ein Recht auf Nichterreichbarkeit für nicht praktikabel. „Auch die Gewährung einer Wahlarbeitszeit in einem Vollzeit-Korridor zwischen 30 und 40 Wochenstunden sowie ein Rückkehrrecht von Vollzeit zu Teilzeit greifen tief in die Vertragsfreiheit ein und gehen völlig an der betrieblichen Praxis vorbei“, sagte HDE-Geschäftsführer […]

Entgeltstrukturen im Einzelhandel teils letztes Jahrhundert

Der Handelsverband Deutschland (HDE) setzt sich für eine Stärkung der Tarifbindung ein und fordert die Gewerkschaft ver.di deshalb auf, die längst überfällige Modernisierung der Branchentarifverträge anzugehen. „Die Tarifbindung erhöht sich, wenn wir den Unternehmen zeitgemäße und praktikable Tarifverträge anbieten können“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. In der von der Arbeitgeberseite vorgeschlagenen neuen Entgeltstruktur sieht der HDE […]