Aktuelles aus dem Handel

Zu den Streiks im Einzelhandel in Niedersachsen und Bremen

Mit dem Aufruf, u. a. „die betrieblichen Abläufe des Einzelhandels in der Bremer Innenstadt erheblich zu stören oder gar lahmzulegen“ gibt die Gewerkschaft stillschweigend zu verstehen, dass man bereits jetzt die Verhandlungen für gescheitert ansieht.  Am 17. Juni 2019 steht für Niedersachsen bzw. Bremen aber erst die zweite Verhandlungsrunde an. Wir befinden uns also derzeit […]

Bundesratsinitiative: Finger weg von der Tarifautonomie

Kritisch bewertet der Handelsverband Deutschland (HDE) den Entschließungsantrag der Länder Bremen, Brandenburg und Thüringen zur vermeintlichen „Funktionsschwäche der Tarifautonomie“, mit dem sich der Bundesrat am kommenden Freitag beschäftigen soll. Die antragstellenden Länder wollen insbesondere eine weitere Erleichterung der Allgemeinverbindlicherklärung (AVE) von Tarifverträgen erreichen. „Eine AVE ist ein erheblicher Eingriff in die Tarifautonomie und insbesondere in […]

Arbeitszeiterfassung: EuGH-Urteil passt nicht in die moderne Arbeitswelt

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) verlangt in einem aktuellen Urteil nationale Arbeitszeitregelungen, die Arbeitgeber verpflichten, die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter zu erfassen. „Eine solche allgemeine Pflicht zur Arbeitszeiterfassung würde zusätzliche Bürokratie sowie erhebliche Kosten auslösen und damit insbesondere die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen im Einzelhandel völlig überfordern“, so der HDE-Geschäftsführer für Arbeit und Soziales, Jens Dirk […]

Tarifverhandlungen für den Einzelhandel in Niedersachsen und Bremen

Die Tarifverhandlungen für den niedersächsischen und bremischen Einzelhandel wurden heute in Hannover aufgenommen. Angesichts der extrem schwierigen wirtschaftlichen Situation des stationären Einzelhandels hat die Arbeitgeberseite deutlich gemacht, dass die Forderung der Gewerkschaft nach Gehaltssteigerungen bis zu 40 % in keiner Weise realistisch ist. Für die von der Gewerkschaft geforderte Allgemeinverbindlicherklärung der Tarifverträge für den Einzelhandel […]

Entgelttransparenzgesetz: Mehr Kitaplätze statt mehr Regulierung

Bei einer Anhörung im Bundestag wandte sich der Handelsverband Deutschland in dieser Woche gegen Verschärfungen im Entgelttransparenzgesetz. Bereits dessen Einführung im Jahr 2017 habe für Arbeitgeber erhebliche bürokratische Belastungen und Kosten verursacht, so HDE-Experte Steven Haarke. Diese waren unverhältnismäßig, da das neue Gesetz an den wahren Ursachen für den statistischen Entgeltunterschied zwischen Frauen und Männern […]

Einzelhandel baut weiter Beschäftigung auf

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland bauen weiter Arbeitsplätze auf. Das zeigen aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zum Stichtag 30. Juni 2018. Demnach wuchs die Zahl der Beschäftigten in der Branche im Vergleich zum Vorjahresstichtag um 1,1 Prozent. „Trotz fortschreitender Technisierung und Digitalisierung des Handels erleben wir seit Jahren einen kontinuierlichen Beschäftigungsaufbau. Der technologische Fortschritt in […]

Start ins neue Jahr: HDE-Präsident fordert Rückenwind von Politik

Der Beginn des Jahres 2019 bringt zahlreiche arbeits- und sozialrechtliche Neuregelungen, die für die Handelsunternehmen zusätzliche finanzielle und bürokratische Belastungen bedeuten. So gilt seit dem 1. Januar 2019 die neue Regelung zur Brückenteilzeit, nach der Arbeitnehmer verlangen können, dass ihre Arbeitszeit für einen Zeitraum zwischen einem Jahr und fünf Jahren befristet verringert wird. Der Teilzeitanspruch […]

Handel baut weiter Beschäftigung auf

Der Einzelhandel schafft weiterhin neue Jobs. Nach den aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit waren in der Branche in Deutschland zum Stichtag 31. März 2018 insgesamt knapp 37.000 Beschäftigte mehr als im Vorjahr tätig. Die neuen Stellen entstanden dabei ausschließlich in sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung, die Zahl der Minijobs ging leicht zurück. „Der Einzelhandel leistet mit dem […]

Brückenteilzeit: Filialisierte Unternehmen benachteiligt

Bei einer Anhörung im Bundestag zur Einführung der Brückenteilzeit machte der HDE deutlich, dass der Gesetzentwurf der Bundesregierung insbesondere den Einzelhandel vor große Probleme stellt. „Wenn der Gesetzgeber festlegt, dass Brückenteilzeitansprüche erst ab einer bestimmten Mitarbeiterzahl gelten sollen, dann ist das zunächst positiv. Doch viele Einzelhandelsunternehmen haben mehrere Filialen, die nach dem Willen der Bundesregierung […]

Modernes Zuwanderungsgesetz für Fachkräftenachwuchs im Handel

Die Einigung der Großen Koalition auf Eckpunkte für ein Zuwanderungsgesetz bewertet der Handelsverband Deutschland (HDE) positiv. „Die Wirtschaft wartet seit Langem auf ein modernes Zuwanderungsgesetz, um dem zunehmenden Fachkräftemangel zu begegnen. Die Bundesregierung muss jetzt rasch liefern“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Nur mit verlässlichen und transparenten Regeln für die Zuwanderung qualifizierter Arbeitnehmer aus Nicht-EU-Staaten könne […]