Aktuelles aus dem Handel

Bundestagswahl: HDE fordert zügige Koalitionsverhandlungen

Nach der Bundestagswahl fordert HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth die Parteien zu raschen Koalitionsverhandlungen auf. Nationalisierungstendenzen lehnte er als schädlich für den Handel ab. „Nationale Abschottung ist für den Handel keine Alternative. Die Branche ist auf den Austausch über Grenzen hinweg angewiesen, die internationalen Lieferketten müssen verlässlich funktionieren. Der Handel braucht eine handlungsfähige Politik, die Maßnahmen für […]

HDE fordert zügige Koalitionsverhandlungen

Nach der Bundestagswahl fordert HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth die Parteien zu zügigen Koalitionsverhandlungen auf: „Wichtig ist jetzt, dass die Koalitionsverhandlungen zügig geführt werden. Der Handel braucht eine handlungsfähige Politik, die Maßnahmen für eine langfristig stabile Kaufkraft ergreift. Vor allem kleine und mittlere Einkommen müssen entlastet werden“, so Genth.