Mitte Februar 2020 hatte die EU-Kommission in einem Weißbuch und einem begleitenden Bericht zu Robotik und dem Internet of Things erste Regulierungsvorschläge für den Bereich der Künstlichen Intelligenz vorgestellt.

Mitte Februar 2020 hatte die EU-Kommission in einem Weißbuch und einem begleitenden Bericht zu Robotik und dem Internet of Things erste Regulierungsvorschläge für den Bereich der Künstlichen Intelligenz vorgestellt. Zu dem Weißbuch, den identifizierten Problembereichen (z.B. Diskriminierung, Grundrechte und Haftung) und den Lösungsvorschlägen erbittet die EU-Kommission nun im Rahmen einer öffentlichen Konsultation um Feedback und Kommentare. Die Frist für die Konsultation wurde kürzlich bis zum 14. Juni 2020 verlängert.

Die KI-Konsultation finden Sie hier.

via Handelsverband Deutschland (HDE) – Europa