Am 26. Juni 2019 hat die hochrangige Expertengruppe für Künstliche Intelligenz weitere 33 Anforderungen für eine vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz (KI) veröffentlicht.

Diese geben der EU und den Mitgliedsstaaten Orientierung, wie KI transparent, unter Achtung der Privatsphäre sowie unter Vorbeugung von Diskriminierung entwickelt und genutzt werden kann. Die 52 von der EU unabhängig einberufenen Experten aus Wissenschaft, Industrie und Zivilgesellschaft hatten bereits im April Ethik-Leitlinien für Künstliche Intelligenz vorgestellt.

Die KI-Empfehlungen der Expertengruppe finden Sie hier.

via Handelsverband Deutschland (HDE) – Europa