Im EU-Ministerrat gibt es weiterhin keinen Durchbruch bei den Verhandlungen zum Kommissionsvorschlag über Verbandsklagen für Verbraucher.

Mit diesem Instrument sollen Verbraucher leichter Schadenersatz erhalten können. Das EU-Parlament hat hierzu am 26. März 2019 bereits seine Position angenommen. Im EU-Ministerrat wird diese Vorlage noch auf der Ebene der Arbeitsgruppen behandelt. Zum 1. Juli 2019 wird die finnische Ratspräsidentschaft das Dossier übernehmen, welche angekündigt hat das Thema mit Priorität zu behandeln.

via Handelsverband Deutschland (HDE) – Europa