Das Europäische Parlament hat am 14. März 2019 im Plenum in Straßburg einen Initiativbericht zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele (SDG) der Vereinten Nationen angenommen.

Der nicht-legislative Bericht wurde gemeinsam vom Entwicklungs- und dem Umweltausschuss des Europäischen Parlaments erstellt. Er soll zu einer integrierten und ganzheitlichen EU-Strategie zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele bis 2030 beitragen. Die Europaabgeordneten sehen die EU in einer zentralen Rolle bei der Umsetzung der Agenda 2030 und fordern die EU-Kommission daher explizit dazu auf, einen entsprechenden Aktionsplan vorzulegen. Außerdem dient der Bericht der Vorbereitung des Implementierungsberichts der Europäischen Union. Dieser ist für diesen Sommer vorgesehen, vier Jahre nach der Verabschiedung der UN-Agenda.

Den angenommenen Text finden Sie hier.

via Handelsverband Deutschland (HDE) – Europa