Am 28. Mai 2018 hat die EU-Kommission ihre Pläne zur Reduzierung von Einwegplastikabfällen vorgestellt. Nun steht der Zeitplan für den weiteren legislativen Prozess fest.

Derzeit wird der Bericht des EU-Parlaments zum Richtlinienvorschlag von der belgischen liberalen Abgeordneten Frédérique Ries verfasst. Erstmalig im Umweltausschuss behandelt wird der Bericht Ende August dieses Jahres. Ende Oktober soll dann das Plenum in Straßburg über den Bericht abstimmen. Nach den darauf folgenden Trilogverhandlungen in den Wintermonaten soll der legislative Prozess im März 2019, pünktlich zum Ende der Legislaturperiode, beendet werden.

Den Richtlinienvorschlag finden Sie hier.

Den Anhang zum Richtlinienvorschlag finden Sie hier.

via Handelsverband Deutschland (HDE) – Europa